Impressum

Die Internetseiten unter www.aldingen.de/.eu/.com/.info/.net/.org sind der offizielle Informationsservice der Gemeinde Aldingen im World Wide Web. Anderweitige, teilweise ähnlich bezeichnete Webseiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Gemeindeverwaltung Aldingen.

Gesamtverantwortung

Gesamtverantwortlich für die Internetpräsentation www.aldingen.de/.eu/.com/.info/.net/.org ist die Gemeinde Aldingen, vertreten durch Bürgermeister Ralf Fahrländer.

Redaktion

Gemeinde Aldingen
Marktplatz 2
78554 Aldingen
Ansprechpartner

Antje Linz
E-Mail: antje.linz(at)aldingen.de
Telefon: +49 (07424) 882-12
Telefax: +49 (07424) 882-49

Urheberrecht

Layout und Gestaltung des Angebots insgesamt sowie seiner einzelnen Elemente sind urheberrechtlich geschützt. Gleiches gilt für die redaktionellen Beiträge im Einzelnen sowie ihre Auswahl und Zusammenstellung. Weiterverwendung und Vervielfältigung sind nur zu privaten Zwecken gestattet, Veränderungen daran dürfen nicht vorgenommen werden. Eine öffentliche Verwendung des Angebots darf nur mit Zustimmung des Betreibers erfolgen.

www.aldingen.de/.eu/.com/.info/.net/.org wird kostenlos angeboten. Die Gemeinde Aldingen behält sich vor, den Leistungsumfang jederzeit zu ändern und in Teilen gebührenpflichtig anzubieten.

Haftung

Die Gemeinde Aldingen ist bemüht die Inhalte auf www.aldingen.de/.eu/.com/.info/.net/.org stets aktuell und richtig darzustellen. Bei Fehlern ist eine Haftung jedoch ausgeschlossen.
Die Gemeinde Aldingen ist nicht verantwortlich für externe Hyperlinks.
Das Angebot des Dienstes www.aldingen.de/.eu/.com/.info/.net/.org steht unter dem Vorbehalt der technischen Verfügbarkeit, insbesondere im Hinblick auf erforderliche Wartungsarbeiten und Ausfällen durch technische Störungen.

Annahme von elektronischer Post

Soweit die Gemeinde Aldingen im Rahmen des Dienstes nicht ausdrücklich die Möglichkeit bietet, Anträge oder andere rechtserhebliche Erklärungen gegenüber der Gemeinde auf elektronischem Weg abzugeben, erfolgt die Übermittlung auf eigene Gefahr. Die Gemeinde Aldingen kann, sofern dies nicht ausdrücklich angegeben ist, die Abhörsicherheit und Unverfälschtheit der eingegangenen Erklärungen nicht gewährleisten.
Fristgebundene Anträge und Erklärungen gegenüber der Gemeinde Aldingen können nur dann elektronisch abgegeben werden, wenn die Gemeinde im Einzelfall ausdrücklich diese Möglichkeit eröffnet. Zur Abgabe der Erklärung ist das vorgegebene Verfahren oder die vorgegebene E-Mail Adresse zu verwenden.

Welche Dateiformate können wir annehmen?
Wenn Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Verwaltung senden, so beachten Sie bitte, dass die Verwaltung nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann. Folgende Dateiformate können wir verarbeiten:

Adobe Acrobat ab Version 5
Rich Text (.rtf)
Microsoft Word bis Version 2010
Microsoft Excel bis Version 2010
Microsoft Powerpoint bis Version 2010 (.ppt)
Bilddateiformate mit den Endungen .gif; .jpg; .tif; .bmp
Komprimierungsformate mit den Endungen .zip

E-Mails müssen dem Internetstandard (SMTP; MIME) entsprechen und in Westeuropa gängigen Zeichensätze verwenden.
Wenn Sie abweichende Dateiformate verwenden, so kann die Mail nicht bearbeitet werden.

Annahme verschlüsselter elektronischer Post
Die Gemeinde Aldingen kann aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine verschlüsselten E-Mails entschlüsseln. Falls Sie uns vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, hierzu die Briefpost zu verwenden.

Annahme signierter elektronischer Post
Leider kann die Gemeinde Aldingen aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine elektronische Signaturen auf Echtheit und Gültigkeit prüfen. Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, das heißt der persönlichen Unterschrift, nicht in elektronischer Form übersenden können. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen. Sofern wir eine E-Mail nicht verarbeiten können, wird Sie der Empfänger oder die Empfängerin darüber informieren. Dieser Fall kann zum Beispiel durch Computerviren, allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden.

Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Gemeinde Aldingen und gelten nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z.B. anderen Behörden.