Sie sind hier: Startseite / Gemeinde / Aktuelles / Bericht_BAS_15_11_2022

Sitzung des Bauausschusses am 15.11.2022

 Öffentlicher Teil

1. Neues Rathaus, Bemusterung lose Möblierung
Der Bauausschuss hat nach der Bemusterung und Auswahl der Möblierung für das Neue Rathaus beschlossen, diese öffentlich auszuschreiben. Die Auftragsvergabe soll durch den Gemeinderat in der Sitzung am 13.12.2022 erfolgen.
 

2. Stellungnahme zu Baugesuchen und Bauvoranfragen

Der Bauausschuss erteilt sein Einvernehmen für folgende Bauvorhaben:
- Neubau Einfamilienhaus, 2 Doppelgaragen und Einliegerwohnung, Weidenbruck 15.
- Errichtung von 4 Fahnenmasten, Werbeanlage an Fassade und Werbestele, Marktplatz 3-5.
- Neubau Mehrfamilienwohnhaus mit 21 WE, Tiefgarage, Trossinger Straße 14.
- Behindertengerechter Umbau und Erweiterung eines bestehenden Wohnhauses, Am Eckrain 39.
- Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses mit 6 WE mit 8 integrierten Garagen und 4 Stellplätze,
  Schuraer Straße 53.
- Anbau einer Lagerhalle an die bestehende Werkstatthalle, Laubbühl 1.
- Neubau einer Produktionshalle, Laubbühl 3, für die beantragte Baulastübernahme.
- Änderung der Garage und Ergänzung einer Stützmauer, Weidenbruck 12.
 Der Bauausschuss hat sein Einvernehmen für folgende Bauvorhaben versagt:- Bauvoranfrage zur Errichtung von 18 Wohnwagen- und Wohnmobilstellplätzen mit An- und Ausfahrt
  in die Rubäckerstraße, Kolbenhalde 2.
- Neubau Mehrfamilienhaus mit 16 WE, Cafe, Kita und Bibelschule, Klippeneckstraße 10.
- Errichtung Tiny-House, Aldinger Straße 25.
- Voranfrage zur Erweiterung von Wohnraum im EG, Lupfenstraße 13.
 Anschließend stellt Marc Krasser die Jahresbilanz der Baugesuche von 2022 vor:
 
Neubau Einfamilienhaus:  15
Neubau Mehrfamilienhäuser:  3
Neubau Garage/Carport/Gartenhaus:  9
An- und Umbauten:  7
Neubau Industrie- und Gewerbebetriebe:  3
Sonstiges/Nutzungsänderungen:  7
Voranfragen:  4
Insgesamt:  53
 
2021: 80 Baugesuche, davon 33 Neubauten
2020: 35 Baugesuche, davon 6 Neubauten
 
 

3. Friedhof Aldingen, Erweiterung Rasengrabfeld 2022/23

Das Planungsbüro faktorgrün aus Rottweil, hat die Erweiterungsplanung für die Rasen-Grabfelder mit 45 Grabkammern zwischenzeitlich fertiggestellt.  Der Bauausschuss empfiehlt dem Gemeinderat,  die Leistungen zur Umsetzung des 1. Bauabschnittes öffentlich auszuschreiben.
 
 
 

4. Wasserversorgung Nagelsee

Für die dringliche Verbesserung der Wasserversorgung im Nagelsee / Aussiedlerhöfe und der Sanierung des Hochbehälters Eselwiesen,  wurde ein Förderungsantrag beim Regierungs-präsidium Freiburg gestellt. Unabhängig eines positven Zuwendungsbescheides und der Kostensteigerung, soll die Baumaßnahme ausgeschrieben werden. Der Bauausschuss empfiehlt dem Gemeinderat die Ausschreibung auch ohne Zuwendungsbescheid durchzuführen.


5. Errichtung und Überarbeitung von Löschwasserentnahmestellen am Hagenbach und der Prim im OT Neuhaus

Um die Löschwasserversorgung am Hagenbach und an der Prim im OT Neuhaus zu verbessern, soll an 2 Entnahmestellen ein Podest am Gewässerrandstreifen errichtet und die bestehende Entnahmestelle überarbeitet werden. Dafür wurde eine wasserrechtliche Genehmigung beim Landratsamt beantragt. Nach Erteilung der Genehmigung, sollen die Tiefbauarbeiten beschränkt ausgeschrieben werden.
 

6. Verschiedenes, Bekanntgaben

Keine Bekanntgaben


7. Anfragen, Anregungen

Hier wurde gefragt, ob die Möglichkeit besteht im Bereich der Erich-Fischer-Halle / Schule eine E-Ladestation für Elektroautos zu errichten. Die Verwaltung teilte mit, dass eine Neuerrichtung sehr kostenintensiv wäre.  Unabhängig davon könnte am Standort beim Neuen Rathaus eine zusätzliche E-Ladestation errichtet werden.  
Es wurde weiter gefragt, bis wann mit der Lieferung des neuen Heizkessels für die Erweiterung der Nahwärmeversorgung zu rechnen ist. Die Verwaltung teilte mit, dass der Hersteller Lieferschwierigkeiten gemeldet hat und die Lieferung voraussichtlich im Februar 2023 erfolgen kann.