Sie sind hier: Startseite / Gemeinde / Aktuelles / Bericht_BAS_2019_04_09

Bericht der öffentlichen Sitzung des Bauausschusses

vom Dienstag, den 09. April 2019

Folgende Tagesordnungspunkte wurden behandelt:
 
Öffentlicher   Teil

TOP 1
Stellungnahme zu Baugesuchen und Bauvoranfragen

Der Bauausschuss erteilte sein Einvernehmen zu folgenden Bauvorhaben:
Neubau eines Carports, Rubäckerstraße 16.

-  Neubau eines Carports, Auf der Breite 18, Aixheim
    unter Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans „Breite“ bzgl. dem Abstand von 5 m
    zwischen Carport und öffentlicher Verkehrsfläche (Empfehlung durch den OR am 02.04.2019).  

- Anbau eines Zimmers mit Dachterrasse an bestehendes Wohnhaus, Schneckenbühl 61
  (Kenntnisgabeverfahren, Bekanntgabe).  

- Neubau Einfamilienhaus, Michelbeuge 13, Aixheim
  (Empfehlung durch den OR am 02.04.2019)

- Erweiterung Bürofläche in der Umschlag- und Lagerhalle, Nagelsee 7

Neubau Wohnhaus mit Doppelgarage, Hofbrühl 3/1, Aixheim
  unter Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans „Forschner-Kuhn-Areal“ wegen
  Überschreitung der Baugrenze (Empfehlung durch den OR am 02.04.2019)  

- Neubau Wohnhaus mit Doppelgarage, Sulzbachstraße 23

- Nutzungsänderung von bisher Getränkehandel in Lager für Fenster und Türen,
  Lembergstraße 2, Aixheim
  (Empfehlung durch den OR am 02.04.2019)

Errichtung Satteldach auf vorhandene Doppelgarage, In Weiden 4

- Neubau Heizraum, Heerstraße 20.

- Versetzen Garage, Überdachung Garagen, Neubau Carport, Am Tann 9
  Nach einer Bauvoranfrage wurde dem Bauherrn das Einvernehmen in der Sitzung
  des Bauausschusses vom 12.06.2019 in Aussicht gestellt. Ein Abstand von 50 cm
  zum vorhandenen Fußweg ist baurechtlich nicht erforderlich

- Anbau einer Produktionshalle, Langäckerstraße 22
  unter Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans „Brunnacker 2.
  Änderung“ wegen Überschreitung der Baugrenze

- Neubau Halle Büro und Verkaufsfläche für Forst- und Gartentechnik, Laubbühl 1
  unter Befreiung von den Festsetzungen des  Bebauungsplans „Nagelsee“ wegen geringfügiger 
  Überschreitung der Baugrenze

- Nutzungsänderung von Wohnraum in Praxisräume für Heilpraktikertätigkeit,
  Finkenweg 3, Winzingen

Der Bauausschuss hat sein Einvernehmen nicht erteilt für folgendes Bauvorhaben:

- Anbringung Werbefläche, Hauptstraße 60.

Das folgende Bauvorhaben wird zunächst nach Besprechung mit der Baurechtsbehörde an den Ortschaftsrat verwiesen:

- Nutzungsänderung von Kellerräumen in Ausstellungsfläche, Wohnungen in
  Büros und Gewölbekeller in Eventräume, Neuhaus 10
  Zusätzlich werden ein Carport und eine Treppe gebaut, die in der Baubeschreibung nicht aufgeführt
  sind. Der Carport ist nahe der Bundesstraße, weshalb zunächst eine baurechtliche Klärung
  erforderlich ist. Zudem müssen die Unterlagen vom Bauherrn vervollständigt werden.
 
TOP 2
Kath. Kindergarten St. Marien, Aldingen - Ersatzbeschaffung Großspielgerät

Im Katholischen Kindergarten St. Marien muss das große Spielgerät im Sandfeld nach über 20 Jahren aufgrund zahlreicher Sicherheitsprobleme ausgetauscht werden. Der Bauausschuss hat die   Ersatzbeschaffung der Spielgerätekombination mit Sandspielgeräten und Rutsche bei der Firma Spielplatzgeräte Maier für 21.043,77 EUR beschlossen.
 
TOP 3
Verschiedenes, Bekanntgaben

Keine Bekanntgaben.
 
TOP 4
Anfragen, Anregungen

Angeregt wurde, die Grundstücke in der Hölderlinstraße mit Nahwärme zu versorgen.
Weiterhin wurde angeregt, mit der Firma Roßmann, Drogerieartikel Kontakt aufzunehmen, da diese laut Presse weitere Geschäftsstandorte in Deutschland suchen.