Sie sind hier: Startseite / Gemeinde / Aktuelles / Bericht_BAS_21_06_2022

Sitzung des Bauausschusses am 21.06.2022

Öffentlicher Teil

1. Stellungnahme zu Baugesuchen und Bauvoranfragen

Der Bauausschuss hat sein Einvernehmen für folgende Bauvorhaben erteilt:· Anbau einer Produktionshalle an die bestehende Werkhalle, Heerstraße 24 unter Befreiung wegen    Überschreitung der Grenzbebauung.· Erweiterung Palettenlager an Halle 3, Nutzungsänderung zu Lager und Umschlagslager von  Halle 1+2,In Rohräcker 3-5.· Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, 2 Doppelgaragen,  Weidenbruck 15 (Kenntnisgabeverfahren).· Neubau von 2 Doppelhäusern (4 WE) und 1 Reihenhaus (4 WE), Winzinger Straße 13-13/7.· Neubau Flachdach-Carport, Scheffelstraße 13.· Errichtung Bauschild und Werbetafel sowie Verkaufscontainer, Trossinger Str. 14,
  befristet auf 2 Jahre.
· Neubau Fertiggarage an bestehende Garage, Breslauer Weg 7/9.· Aufstockung Büro, Laubbühl 12.· Immissionsschutzrechtliche Änderungsgenehmigung der bestehenden Biogasanlage,  Breitwiesen 1.· Neubau Doppelhaushälfte mit Garage, Schlehenweg 6.· Neubau Produktionshalle mit Verwaltung, Laubbühl 3.
Der Bauausschuss hat sein Einvernehmen für folgendes Bauvorhaben versagt:· Neubau Doppelhaushälfte mit Garage, Schlehenweg 4, da das Gebäude nicht an der im  Bebauungsplandefinierten Baulinie anfängt. Das Einvernehmen des Bauausschusses wird erteilt,  wenn das Gebäude an die vorgeschriebene Baulinie rückt. 

2. Sanierung Regenüberlaufbecken Sulzbach RÜB II – Kostenauswertung
Die Kosten für die Sanierung des Regenüberlaufbeckens RÜB II konnten mit einer Gesamtsumme von EUR 13.277,09 abgerechnet werden. Damit konnte die Abrechnung um rund EUR 14.500 deutlich günstiger abgerechnet werden als die ursprüngliche Kostenschätzung mit rund EUR 28.000.
 

3. Nahwärmeoptimierung - Nachträglicher Schiebereinbau
Der Bauausschuss hat beschlossen, durch den Einbau von zusätzlichen Schiebern im Netz in den kommenden Jahren die Wärmeverteilung zu optimieren und die Abdeckungen der Schieber auszutauschen.
 

4. Verschiedenes, Bekanntgaben
Bürgermeister Fahrländer hat folgende Bekanntgaben gemacht:· Herzliche Einladung an die Gemeinderäte zum Richtfest des Rathausneubaus, das am kommenden  Freitag, den 24. Juni 2022 ab 15.00 Uhr stattfindet. Da derzeit im Gebäude der E-Strich  eingebaut wird,wird die Feierlichkeit im Freien stattfinden.· Ebenfalls herzliche Einladung an die Bevölkerung und die Gemeinderäte zum Tag der offenen Tür  der Gemeinschaftsschule Aldingen am Samstag, den 25. Juni 2022.· Derzeit finden Probeschürfungen im zukünftigen Industriegebiet  „Ob der Steige“ und auf  dem Friedhof in Aldingen statt.· Sperrungen und Baumaßnahmen in Aldingen:    - Hölderlinstraße wegen Bauvorhaben Mehrfamilienhäuser und Erstellung einer Umspannstation      durch die Netze-BW und Abbau von Freileitungen    - Am Eckrein, halbseitige Sperrung wegen dortigem Bauvorhaben    - Stocken / Im Grund, Bauarbeiten Nahwärme    - Brunnenstraße, Sperrungen wegen Bauarbeiten Nahwärme und Regenwasserbehandlung    - Schneckenbühl wegen Störung Vodafone    - Kreisverkehr Trossinger Straße / Querspange wegen Sanierung der Randsteine· Um das Parken auf dem Gehweg in der Trossinger Straße gegenüber der Ausfahrt vom Eckrain zu   verhindern, wurde dort seitens der Gemeinde in Abstimmung mit dem Grundstückseigentümer ein   Holzbalken aufgelegt.· Die Protokolle und den Pressebericht für Sitzungen des Bauausschusses wird künftig
   Frau Monika Öfinger vom Bauamt schreiben.
 

5. Anfragen, Anregungen
Wie schon in der letzten Gemeinderatssitzung wird nachgefragt, ob die öffentlichen WCs über die Sommerpause geöffnet bleiben können. Die Verwaltung ist um eine Lösung bemüht.
Mitgeteilt wird, dass die Straßenlampe Im Brühl am Lärmschutzwall nicht brennt. Dies wurde bereits an die Netze-BW gemeldet. Seitens der Verwaltung wird nochmals nachgehakt. Zudem wurde gefragt, wie die Straßenbeleuchtung in Aldingen funktioniert. Die Straßenbeleuchtung wird über einen zentralen Dämmerungsschalter geregelt, der die Helligkeit über Nacht absenkt.