Sie sind hier: Startseite / Gemeinde / Aktuelles / Internationaler_Museumstag_und_Öffnungssonntag_Kunstausstellungen

Internationaler Museumstag und letzter Öffnungssonntag der Kunstausstellungen

mit Angela M. Flaig und Josef Bücheler

Am Sonntag, 15. Mai 2022, dem Internationalen Museumstag, hat das Aldinger Museum von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Besucher*innen haben an diesem Sonntag letztmals die Gelegenheit die Kunstausstellungen von Angela M. Flaig und Josef Bücheler „Materialbilder  Objekte  Zeichnungen“ zu besuchen. Die Werke von Angela M. Flaig sind vornehmlich im Museum ausgestellt, Josef Büchelers Arbeiten in der Galerie im Altbau.


„Kunst aus der Natur“Kunst-Workshops für Kinder und Jugendliche am Samstag, 14. Mai 2022, 14.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag, 15. Mai 2022, 14.00 bis 17.00 Uhr

Das Aldinger Museum bietet am Internationalen Museumstag Sonntag, 15. Mai 2022 und am Vortag, Samstag, 14. Mai 2022, jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr zwei Kunst-Workshops für Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren an. Der  z Holzschnittkünstler und Leiter der Jugendkunstschule Tuttlingen, i. R., Hans-Uwe Hähn wird die zwei Kunst-Workshops leiten.
Im Vordergrund der Workshops stehen das Kennenlernen und die Freude am Experimentieren und kreativen Gestalten am Beispiel der in den Ausstellungen des Aldinger Museums und der Galerie im Altbau gezeigten Kunstwerke von Angela M. Flaig und Josef Bücheler. Das freie Gestalten auch nach eigenen Ideen ist erwünscht. Die Teilnehmer/-innen im sollten Arbeitsschürzen oder entsprechende Kleidung mitbringen. Wir bitten um Anmeldung (s.u.).


Kunstworkshop „Federleicht und filigran“ zum Werk von Angela M. Flaig, am Samstag, 14. Mai 2022, 14.00 bis 17.00 Uhr:,

Zunächst betrachtet ihr gemeinsam mit Hans-Uwe Hähn die Werke der Naturkünstlerin Angela M. Flaig in der Sonderausstellung des Aldinger Museums. Blätter und Blüten sind überall vorhanden in der Landschaft des Frühsommers. Zuerst geht ihr dort sammeln und sortieren, sucht Federleichtes zum Gestalten Eurer Naturbilder. Frei nach der Kunst von Angela Flaig können diese Bilder zwei oder auch dreidimensional sein, jedenfalls brauchen wir einige Zeit zum Vorbereiten der Rahmen, in denen die pflanzlichen Materialien zur Geltung kommen. Freilich könnt ihr auch schon eigene vorher in der Natur gesammelte Materialien für Euer Werk zum Workshop mitbringen. Wenn es die Nachmittagssonne gut meint, bleiben wir die ganze Zeit draußen und schaffen im Museumsgarten unter den Apfelbäumen.


Kunstworkshop zum Werk von Josef Bücheler „Raum für Bäume“, am Sonntag, 15. Mai 2022, 14.00 bis 17.00 Uhr

Im Gespräch mit Hans-Uwe Hähn betrachten wir die Arbeiten von Josef Bücheler in der Galerie im Altbau und eine Arbeit im Museum. Äste, Zweige, Seile und Papier, jedes Material bringt Eigenarten und Möglichkeiten mit, welche wir zu erstaunlichen Formen verbinden werden. Eure Fantasie ist gefragt und auch die Lust am Werken mit ärmlichen Naturmaterialien. Biegen, brechen, verbinden, umhüllen und beschichten, diese Arbeitsschritte – abgeleitet von der Kunst Josef Büchelers – sind einfach und doch vielgestaltig für den Bau von wetterfesten Objekten. So gelingt euch eine ganz persönliche Annäherung an die Welt der Bäume.

Die Kunstworkshops finden in der Alten Hengstler-Fabrik hinter dem Museum bzw. bei schönem Wetter im Museumsgarten statt. Die Teilnahme an den Kunstworkshops ist kostenfrei, wir bitten um Anmeldung für die Teilnahme an einem oder beiden Workshops, möglichst über E-Mail: Roland.Heinisch@Aldingen.de oder Tel. 07424/882-0 bzw. 882-50.