Sie sind hier: Startseite / Gemeinde / Aktuelles / ortsmitte1_2aendeo

Öffentlichen Bekanntmachung - Billigungsbeschluss und Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplans „Ortsmitte I, 2. Änderung“ der Gemeinde Aldingen

Der Gemeinderat der Gemeinde Aldingen hat am 28.05.2019 in öffentlicher Sitzung gemäß § 2 (1) BauGB die 2. Änderung des Bebauungsplans „Ortsmitte I“ beschlossen. Nach Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen im Rahmen der förmlichen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung hat der Gemeinderat der Gemeinde Aldingen in seiner öffentlichen Sitzung am 24.09.2019 den geänderten Entwurf des Bebauungsplans und der Örtlichen Bauvorschriften gebilligt und die erneute öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB beschlossen.

Das Plangebiet liegt im Zentrum des Ortsteil Aldingen und umfasst unter anderem den Marktplatz und die umgebenden Gebäude. Der Änderungsbereich wird im Wesentlichen begrenzt durch die Hauptstraße im Norden, die Eugen-Bolz-Straße und deren gedachter Verlängerung bis zur Hauptstraße im Osten und der Von-Stauffenberg-Straße im Süden und Westen. Umfasst wird die Umgestaltung bzw. Erweiterung des Marktplatzes mit angrenzenden Bereichen.Der räumliche Geltungsbereich wird aus dem beiliegenden Lageplan (maßstabslos) ersichtlich.
Ziel und Zweck der Planung- Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Bau eines neuen
  Verwaltungsgebäudes
- Berücksichtigung der vorhandenen Siedlungsstruktur
- Umgestaltung Marktplatz mit angrenzenden Bereichen
 Gemäß § 13b i.V.m. § 13a (2) Nr. 1 BauGB wird von einer Umweltprüfung gem. § 2 (4 BauGB und einem Umweltbericht gem. § 2a Nr.2 BauGB sowie der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind sowie von einer zusammenfassenden Erklärung nach § 10a (1) BauGB abgesehen. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) ist nicht erforderlich. Der Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung und die örtlichen Bauvorschriften in der vom Gemeinderat am  24.09.2019 beschlossenen Fassung liegen vom 07.10.2019 bis 08.11.2019(jeweils einschließlich) während der Öffnungszeiten des Rathauses Aldingen - Bauamt, Nebengebäude, 1. Stock, Zi. 33, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.“ Während der oben erwähnten Frist der öffentlichen Auslegung können Stellungnahmen gegenüber der Gemeinde Aldingen abgegeben werden. Stellungnahmen, die nicht fristgerecht abgegeben werden, können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan (§ 10 (1) BauGB) unberücksichtigt bleiben (§3 (2) Satz 2, 2. Halbsatz BauGB). Für eine Wiedereinsetzung in die Stellungnahmefrist gibt es keine Rechtsgrundlage.Ergänzend zur öffentlichen Auslegung können die Unterlagen hier als PDF heruntergeladen werden:Zeichnerischer Teil ((476,5 KB))Begründung ((58 KB))Planungsrechtliche Festsetzungen ((61,4 KB))Örtliche Bauvorschriften ((50,4 KB))Hinweise ((64,1 KB))  Aldingen, den 27.09.2019gez. Ralf Fahrländer, Bürgermeister 

Erstellt am 26. September 2019